Entwicklung, Konstruktion, Simulation.

Ein Leichtbauteil ist nur so gut wie die hineingeflossene Entwicklungsleistung. Wir betrachten bereits in der Ideen- und Angebotsphase alle relevanten Einflüsse wie Bauraum, Bauteil- und Prozess-Anforderungen, mögliche Werkstoffe, thermomechanische Behandlungen und die Abstimmung zwischen Schmieden und mechanischer Bearbeitung. So können wir später ein speziell auf den Kundenwunsch abgestimmtes einbaufertiges Bauteil realisieren. Dazu nutzen wir eine große Bandbreite technischer Werkzeuge und Methoden: 

Die LEIBER-Vorentwicklung unterstützt generell bei der Leichtbau-Ideenfindung – intern und extern. Hier werden neue Schmiedetechnologien entwickelt, wie zum Beispiel das neue Hybridschmieden von Aluminium und Stahlwerkstoffen gleichzeitig. Die Werkstoffentwicklung greift ebenfalls bereits in diesem frühen Stadium ein und ergänzt neuartige Entwürfe und Konstruktionen durch die Realisierung höchster Festigkeiten.

Bauteilanalyse und Entwicklung

  • Topologie-Optimierungssoftware solidThinking Inspire
  • Hyperworks und CATIA zur Bauteil-Belastungsanalyse
  • enge Kooperation mit spezialisierten Dienstleistern bei dynamischen Berechnungen

Stofffluss-Simulation und Werkzeuganalyse

  • Simufact – Umformsimulation mit finiten Volumen oder Elementen
  • Simufact zur Werkzeugbelastungsrechnung
  • ERP-System-gebundene Werkzeugdatenbank mit Fertigungskosten- und Standmengenanalyse

Unser Angebot für Berechnungen

  • Festigkeitsberechnungen (optional mit Kontakt, Geometrie- oder Werkstoffnichtlinearitäten)
  • Topologieoptimierung
  • Kontaktberechnungen
  • Beul- und Knickanalysen
  • thermochemische Analysen
  • Umformsimulationen

CAD

  • Siemens NX
  • Catia V5R19 + V5-6R2014
  • simufact.forming
  • Teamcenter
  • Intranet Knowledge-Base mit realen Bauteil-Stadien
  • Viewer-Technology zur visuellen Unterstützung intern und extern
Vor der Herstellung eines Werkzeugs steht der virtuelle Test: hier in einer Umformsimulation.
Der Entwicklungs- und Konstruktionsbereich in Emmingen: Hier werden unsere Ideen sichtbar gemacht.